Angebote zu "Spannungsfeld" (8 Treffer)

Im Spannungsfeld des Bösen
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erhard Fucke behandelt ein zentrales Thema der Anthroposophie: das Rätsel des Bösen und seine Bedeutung für die Entwicklung des Menschen. Zahlreiche Aussagen Rudolf Steiners werden zusammengestellt, kommentiert und durch eigene Betrachtungen des Autors ergänzt. Gräueltaten, Inhumanität und Terror haben das 20. Jahrhundert entscheidend geprägt und zeigen sich auch heute in schockierender Offenheit - ohne dass sich für das gegenwärtige Bewusstsein Wesen und Herkunft der Phänomene erklären ließen. Was das Böse im Grunde ist, bleibt rätselhaft. In der anthroposophischen Geisteswissen- schaft nimmt die Frage nach der Bedeutung dieser Kräfte daher eine zentrale Rolle ein; in zahlreichen Vorträgen und Schriften hat Rudolf Steiner sie von verschiedenen Seiten aus immer wieder beleuchtet. Erhard Fucke bietet eine umfassende Darstellung dieses großen Themenkomplexes der Anthroposophie; er führt die zum Teil weit verstreuten Aussagen in Steiners Vortragswerk zusammen, kommentiert einzelnewichtige Vorträge und betrachtet sie in ihrem Zusammenhang. Es eröffnet sich so eine große Perspektive: die Rolle des Bösen in der gesamten Evolution von Menschheit und Erde, seine Bedeutung für die Freiheit des einzelnen Menschen. Dabei wird vor allem die Notwendigkeit individueller Übung deutlich: Nur durch eine Steigerung der geistigen und seelischen Kräfte lässt sich das Böse letztlich erkennen und erlösen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Im Spannungsfeld des Bösen - Fucke, Erhard
4,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Im Spannungsfeld des Bösen als Buch von Erhard ...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Spannungsfeld des Bösen:Erkenntnisse und Perspektiven aus der Anthroposophie Rudolf Steiners Erhard Fucke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Das Böse war meine Kundschaft
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn der renommierte Vorarlberger Krimiautor Franz Kabelka den langjährigen Chefinspektor der LKA-Abteilung Leib und Leben, Johann Poiger, zur ´´Einvernahme´´ bestellt, wird der Leser Zeuge, in welchem Spannungsfeld sich Kriminalist und Autor bewegen. Was als Hilfestellung seitens des Polizisten begann, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem detaillierten und sich ergänzenden Gedankenaustausch, bei dem Autor und Kriminalist tief in sich blicken müssen. Mit fortschreitender Lektüre wird klar, dass neben Durchsetzungsvermögen und Beharrlichkeit auch ein großes Maß an Empathie zur erfolgreichen Lösung eines Kriminalfalls erforderlich ist. Im Fokus stehen einige der aufsehenerregendsten Fälle von Gewaltverbrechen aus der Vorarlberger Kriminalgeschichte der letzten 50 Jahre. Sie sind durch Zeitungsfaksimiles zusätzlich dokumentiert. Mit einem Vorwort von Dr. Reinhard Haller

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Narrative Ethik. Das Gute und das Böse erzählen
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff ´´Narrativität´´ tritt heute als ein Modewort in Erscheinung, das sogar Einzug ins Feuilleton gehalten hat. Im Kontext der Philosophie des 20. und 21. Jahrhunderts kann der Mensch als narratives Wesen bestimmt werden. Erzählung dient hier nicht allein als Inbegriff einer Gesamtheit von Sinnbildungen, sondern vor allem zur Kennzeichnung des wirklich Menschlichen. Das narrative Selbst gibt nicht nur auf die Frage nach dem Menschen eine Antwort, sondern ist auch grundlegend für die Beantwortung der Frage nach dem Tunsollen des Menschen. Und es wird sichtbar, dass die ´´Form der Erzählung´´ die Art und Weise des Verstehens der eigenen Handlungen und die der anderen sein kann. Die Klärung der Bedeutung von Narrativität im Spannungsfeld von Ethik und deren lebenspraktischem Bezug steht in systematischer Hinsicht allerdings noch aus. Der vorliegende Band leistet einen wichtigen Beitrag zur Klärung dieses Defizits, indem er Grundlagen, Grundpositionen und Anwendungen einer narrativen Ethik vorstellt. iven Ethik vorstellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Gute Tochter - Böse Tochter? als Buch von Edith...
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gute Tochter - Böse Tochter?:Die Mutter-Tochter-Beziehung im Spannungsfeld der Demenz. 1. Auflage 2016 Edith Marmon

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Faust
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gibt es von Goethes Faust-Dichtung bisher nur Mischtexte, weil man die verschiedenen Fassungen nicht unterschieden hat, so wird jetzt zum ersten Male ´´Faust. Eine Tragödie´´, erschienen 1808 bei Cotta, historisch-kritisch ediert. Und lösen die bisherigen Kommentare zum Faust die ästhetische Struktur eher auf, so wird nun versucht, das Werk in seiner Geschichtlichkeit zu verstehen: sie differenziert zu kommentieren im Spannungsfeld von zeitgenössischer wie aktueller Bedeutung. Begreift man zum Beispiel, daß in Goethes Faust-Dichtung gar nicht ,gewettet´ wird, weil Mephisto das Alter Ego Fausts ist, dann enträtselt sich Stück für Stück das ganze ´´tolle Zauberwesen´´, welches ´´den Bösen´´ einfach in Dienst nimmt, um ´´die Bösen´´ schon vor jeder Tat zu entsühnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Das SZ-Magazin Familenbuch
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das SZ-Magazin-Familienbuch versammelt 30 Geschichten über das, was Familie bedeutet: So ziemlich alles außer einfach, und außer Mama-Papa-Kind. Familie ist Herkunft, Gegenwart und Zukunft, ist ein Geschenk und Last zugleich, Hoffnung und Verlust, ist eine lebenslange Aufgabe. Familien greift das ganze schicksalhafte Spektrum dieses Themas auf: Rührend, ohne in Kitsch zu verfallen, wie etwa in der Eröffnungsgeschichte über das jüngste Frühchen, welches überlebt, aber ohne seinen Zwilling. Bunt, über Regenbogenkinder, die der Familie eine unerhört neue Toleranz geben. Schmerzhafte Geschichten über durchtrennte Bindungen zwischen Kindern und Eltern, traurige über das Verlieren, über den Tod als Verlust und Versöhnung, bittere Bilder zur Bruderliebe, leise und weise Töne zu Patchwork, harte und böse Worte über den Vater, der ein Mörder war. Auch heikle Fragen werden beleuchtet, Tabus wie Leihmutterschaft, Magersucht in der Schwangerschaft, und Gemeinschaft per Gesetz, aber ohne Liebe. Und dennoch ist es ein starkes Buch über Liebe. Erzählt in großen Reportagen, tiefgehenden Interviews, klugen Essays und heiteren Glossen, mit starken Bildstrecken aus dem Kraft- und Spannungsfeld Familie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot